GMDS/IBS - AG Statistical Computing
ibs logo gmds logo Arbeitsgruppe "Statistical Computing"
Startseite
Aktuelles
AG-Leitung
Projekte/Veranstaltungen
Tagung 2014
Archiv
Bisherige AG-Leitungen
Frühere Tagungen
Sonstiges
Email-Liste
Impressum
Disclaimer
Links
AG "Klassifikation und Datenanalyse in den Biowissenschaften"

Statistical Computing '95

27. Arbeitstagung über Methoden und Werkzeuge der Informatik für die Statistik

18.-21. Juni 1995, Schloß Reisensburg (bei Günzburg)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie
AG "Statistische Auswertungssysteme"

Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft
AG "Computational Statistics"

Programm

Ziel der Arbeitstagung

Die Arbeitsgruppen "Computational Statistics" und "Statistische Auswertungssysteme" befassen sich mit dem Einsatz und der Untersuchung von Methoden und Werkzeugen der Informatik für die Statistik. Besondere Berücksichtigung findet die Anwendung in den Biowissenschaften bzw. in der Medizin. Im Rahmen ihrer jährlich stattfindenden Arbeitstagung sollen ausgewählte Themen des Fachgebiets Computational Statistics in Form von Vorträgen, Workshops und Softwaredemonstrationen behandelt und eingehend diskutiert werden.

Themen

  • Anwendungssysteme,
  • Bewertung und Erweiterung statistischer Software,
  • Methoden der statistischen Datenanalyse,
  • Neue Entwicklungen in kommerzieller Software,
  • Neue Entwicklungen in multivariaten Verfahren,
  • Symbolisches Rechnen und graphische Methoden,
  • Zensierte Daten.

Sonntag, 18.6.1995

18.30 Abendessen 20.00 - 21.00 Intervallzensierte Daten Vorsitz: A. Koch (Heidelberg) 20.00 P. Groeneboom Fast computing algorithms for inverse problems (Delft)

Montag, 19.6.1995

9.00 Eröffnung 9.10-12.20 Methoden der statistischen Datenanalyse Vorsitz: P. Dirschedl (München) 9.10 J. Wellmann Berechnung robuster statistischer Verfahren und Regeln (Neuherberg) zur Identifikation von Ausreissern beim Modell der Einfachklassifikation mit zufälligen Effekten 9.50 A. v.d. Linde Disease Mapping mit Splines (Bremen) 10.30 Pause 11.00 W. Reh, Signifikanzteste und Vertrauensbereiche für den B. Scheffler Variationskoeffizienten (Mannheim) 11.40 J. Röhmel Confidence intervals for differences in success rates (Berlin) based on Fisher's exact test 12.30 Mittagessen 14.30-17.00 Bewertung und Erweiterung statistischer Software Vorsitz: C. Ortseifen (Heidelberg) 14.30 R. Bender Zwei SAS/IML-Module zur Berechnung des Friedman-Tests (Düsseldorf) mit Berücksichtigung von Bindungen und multiplen Vergleichen 15.00 H. Dörfel, Probleme bei der varianzanalytischen Auswertung von K. Warnstorff mehrfaktoriellen Versuchen und anschliessendem (Halle) Mittelwertvergleich mit Statistik-Paketen (SAS u. STATISTICA/W) 15.30 Pause 16.00 O. Kuß, SAS-Macros für Meta-Analyse A. Koch (Heidelberg) 16.30 K. Schmidt CADEMO unter Windows - neue Entwicklungen (Rostock) ab 17.00 Gelegenheit für Software-Vorführungen, Workshops 18.30 Abendessen 20.00-21.30 Workshop: Elementare nicht-parametrische Methoden in statistischen Auswertungssystemen Organisation: G. Bernhard (Königstein), R. Hilgers (Göttingen)

Dienstag, 20.6.1995

9.00-12.10 Anwendungssysteme Vorsitz: U. Haag (Heidelberg) 9.00 U. Grönecke Anforderungen an ein Literaturverwaltungssystem et al.(Siegen) für ein biomedizinisches Universitätsinstitut 9.40 G. Schwarzer, Computergestützte Ernährungserhebung, Beratung B. Lausen und Auswertung (CEBA) (Dortmund) 10.20 Pause 10.50 A. Nentwig, Entwicklung einer Datenanalyse-Oberfläche und B. Lausen Anwendungen in der Ernährungsepidemiologie (Dortmund) 11.30 F. Wietek Die EPI-Workbench - ein graphischer Editor zur (Oldenburg) Modellierung und Auswertung deskriptiver epidemiologischer Studien 12.30 Mittagessen 14.30-16.30 Neue Entwicklungen in multivariaten Verfahren und in kommerzieller Software Vorsitz: G. Sawitzki (Heidelberg) 14.30 J. Läuter Neue Perspektiven der multivariaten Analysis - Tests (Magdeburg) zur Auswertung von Versuchen mit multiplen Endpunkten. 15.00 S. Klinke, Dimensionsreduzierende Verfahren: Sliced Inverse T. Kötter Regression und Projection Pursuit (Berlin) 15.30 C. Ordelt Clusteranalyse - ein interaktiver Ansatz (Augsburg) 16.00 R. Ostermann Was kann man von einer Grafiksoftware mit integrierter (Siegen) Statistik-Komponente für 10,- DM erwarten? 16.30 Pause 17.00-18.30 Gemeinsame Sitzung der Arbeitsgruppen 18.30 Abendessen ab 20.00 Gelegenheit für Software-Vorführungen, Workshops

Mittwoch, 21.6.1995

9.00-12.10 Symbolisches Rechnen und graphische Methoden Vorsitz: M. Nagel (Oelsnitz) 9.00 G. Nehmiz Gewißheitsgrad von Aussagen über Wechselwirkung bei (Biberach/Riß) Zweifachklassifikation: Ein Beispiel für symbolisches Rechnen mit MAPLE 9.40 A. Benner Residuenanalyse und Diagnose des Cox-Regressionsmodells (Heidelberg) 10.20 Pause 10.50 M. Theus Ghost-Plots (Augsburg) 11.30 B. Süselbeck Strukturelle Visualisierung linearer Modelle (Münster) 12.30 Mittagessen 14.30-16.00 Möglichkeit zur Fortsetzung der Software-Vorführungen und der Workshops 16.00 Tagungsende

Tagungsanschrift:

Internationales Institut für wissenschaftliche Zusammenarbeit e.V.
Schloß Reisensburg
Bürgermeister-Joh.-Müller-Str. 1
89312 Günzburg / Donau
Tel: 08221-907-0 , Fax: 08221-907-55

Tagungsgebühr und -modus:

Die Vortragszeit beträgt 20 min, für den Eröffnungsvortrag 40 min. Die restliche im Programm ausgewiesene Zeit ist für die Diskussion der Vorträge reserviert. Die Vortragenden und die Sitzungsleiter werden gebeten, auf die Einhaltung der Diskussionszeiten zu achten.
Um dem Charakter einer Arbeitstagung gerecht zu werden, wird erwartet, daß die Tagungsteilnehmer nach Möglichkeit während der gesamten Tagungsdauer die Arbeitstagung besuchen. Tagungsgebühren entstehen keine. Teilnehmer, die nicht auf Schloß Reisensburg übernachten oder essen, haben allerdings eine Tagesgebühr von DM 10,- pro Tag für Kaffee, Tee, etc. zu entrichten.

Anmeldung: Füllen Sie das Formular zur Reservierung von Unterkunft etc., bzw. zur Anmeldung einer Software-Demonstration aus und senden Sie es an den Tagungsorganisator (U.Haag).


Veranstalter:

  • P. Dirschedl, Universität München (Tagungsleitung, AG Statistische Auswertungssysteme)
  • U. Haag, Universität Heidelberg (Organisation, AG Statistische Auswertungssysteme)
  • A. Koch, Universität Heidelberg (AG Statistische Auswertungssysteme)
  • M. Nagel, Oelsnitz (AG Computational Statistics)
  • C. Ortseifen, Universität Heidelberg (AG Computational Statistics)
  • G. Sawitzki, Universität Heidelberg (AG Computational Statistics)

Tagungsleiter:

Dipl.Inf. Peter Dirschedl
Ludwigs-Maximilians-Universität München
Institut f. Medizinische Informationsverarbeitung, Biometrie u. Epidemiologie
Marchioninistr. 15
81377 München
Tel: 089-7095-4487 , Fax: 089-701000
Email: dir@ibe.med.uni-muenchen.de

Tagungsorganisator:

Dipl.-Inform.Med. Uwe Haag
Universität Heidelberg
Institut für Medizinische Biometrie und Informatik
Im Neuenheimer Feld 305
69120 Heidelberg
Tel: 06221-56-4148 , Fax: 06221-56-4195
Email: uwe@imbi.uni-heidelberg.de

Die WWW-Seiten der Arbeitsgruppen:

AG Statistische Auswertungssysteme: http://www.dkfz.de/biostatistics/stas
AG Computational Statistics: http://statlab.uni-heidelberg.de/compstat/

Zur GMDS | Homepage der AG