GMDS/IBS - AG Statistical Computing
ibs logo gmds logo Arbeitsgruppe "Statistical Computing"
Startseite
Aktuelles
AG-Leitung
Projekte/Veranstaltungen
Tagung 2014
Archiv
Bisherige AG-Leitungen
Frühere Tagungen
Sonstiges
Email-Liste
Impressum
Disclaimer
Links
AG "Klassifikation und Datenanalyse in den Biowissenschaften"

Statistical Computing 2004

36. Arbeitstagung über Methoden und
Werkzeuge der Informatik für die Statistik

04.07.-07.07.2004, Schloss Reisensburg (Günzburg)

Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie
AG "Statistische Auswertungssysteme"
Deutsche Region der Internationalen Biometrischen Gesellschaft
AG "Computational Statistics"
Gesellschaft für Klassifikation
AG "Klassifikation und Datenanalyse in den Biowissenschaften"

Ziel der Arbeitstagung

Die Arbeitsgruppen Computational Statistics und Statistische Auswertungssysteme befassen sich mit dem Einsatz und der Untersuchung von Methoden und Werkzeugen der Informatik für die Statistik. Besondere Berücksichtigung findet die Anwendung in den Biowissenschaften bzw. in der Medizin. Im Rahmen ihrer jährlich stattfindenden Arbeitstagung sollen ausgewählte Themen des Fachgebiets Computational Statistics in Form von Vorträgen, Workshops und Softwaredemonstrationen behandelt und eingehend diskutiert werden. Die Arbeitstagung 2004 wird wieder gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Klassifikation und Datenanalyse in den Biowissenschaften der Gesellschaft für Klassifikation veranstaltet.

Themen

  • Machine Learning (mit Anwendungen)
  • Graphen/Netzwerke
  • Statistische Software
  • Exploration großer Datensätze
  • Bioinformatik

 


 

 

Sonntag, 04.07.2004

18.30-20.00

 

Abendessen

20.00 - 21.00

 

Eröffnungsreferat
Vorsitz: B. Lausen (Erlangen)

20.00

C. Weihs*, U. Ligges
(Dortmund)

Local and global analysis of musical time series 

 

Montag, 05.07.2004

8.50

 

Eröffnung

9.00-12.00

 

Vorsitz: M. Theus (Augsburg)

9.00-9.30

I.R. König*, J.D. Malley, S. Pajevic, C. Weimar, H.-C. Diener, A. Ziegler
(Lübeck)

Development and validation of prognostic models predicting functional independence 100 days after acute stroke: a comparison of different algorithms

9.30-10.00

B. Grün*, F. Leisch
(Wien)

Bootstrapping Finite Mixture Models

10.00-10.30   Pause

10.30-11.00

D. Meyer
(Wien)

XML-basierte Austauschformate für statistische Daten und prädiktive Data Mining Modelle

11.00-11.30

J. Walter
(Bielefeld)

Integration von risikoadjustierten Analysen in einem Meta-KIS System

11.30-12.00

S. Klinke
(Berlin)

Q&A - Variable Multiple Choice Aufgaben und kommentierte Antworten

12.00-14.30   Mittagspause

14.30-17.30

 

Vorsitz: A. Benner (Heidelberg)

14.30-15.00

U. Ligges*, C. Röver, N. Raabe, K. Luebke
(Dortmund)

klaR – a Collection of Classification Tools for R 

15.00-15.30

F. Leisch*, T. Hothorn
(Wien)

Computational Aspects of Statistical Model Specification and Implementation

15.30-16.00

K. Hornik
(Wien)

R: The Next Generation

16.00-16.30   Pause

16.30-17.00

S. Urbanek
(Augsburg)

Exploring Censored Data with Trees - application of exploratory modeling analysis on CLL survival data

17.00-17.30

M. Theus
(Augsburg)

Good Graphics by Default

17.30-18.00

R. Ostermann*, A.X.F. Wilhelm, K. Wolf-Ostermann
(Münster)

Tabellen: Kein Problem! Oder doch?

   
18.30-20.00   Abendessen
20.00- Softwarevorführungen

 

Dienstag, 06.07.2003

9.00-12.00

 

Vorsitz: U. Mansmann (Heidelberg)

9.00-9.30
A. Schröder*, O. Mueller, S. Lightfoot, R. Salowsky, S. Stocker, M. Leiber, W. Menzel, M. Granzow, T. Ragg
(Waldbronn)
RNA Integrity Prediction based on adaptive algorithms
9.30-10.00 S. Beyer*, M. Kröger, A. Kopp-Schneider, C. Ittrich
(Darmstadt)
Identification of carcinogen induced changes in rat liver proteom by analysing SELDI-TOF spectra: A statistical approach
10.00-10.30   Pause
10.30-11.00

J. Landgrebe*, F. Bretz, E. Brunner
(Göttingen)

Efficient Two-Sample Designs for Microarray Experiments with Biological Replications

11.00-11.30

S. Scheid
(Berlin)

Estimating posterior probabilities in microarray experiments

11.30-12.00

A. Schliep*, C. Steinhoff, A. Schönhuth
(Berlin)

A mixture of Hidden Markov Models: detecting groups in gene expression time-courses

12.00-14.30   Mittagspause

14.30-16.00

 

Vorsitz: H.-P. Klenk (Darmstadt)

14.30-15.00
B. Brors*, P. Warnat, R. Eils
(Heidelberg)
Comparison of machine learning algorithms on different microarray data sets

15.00-15.30
A. Zeileis*, T. Hothorn, F. Leisch, K. Hornik
(Wien)
The Design and Analysis of Benchmark Experiments: Part I - Design
15.30-16.00 T. Hothorn*, A. Zeileis, F. Leisch, K. Hornik
(Erlangen)
The Design and Analysis of Benchmark Experiments: Part II - Analysis  
16.00-16.30   Pause

16.30-18.30

 

Vorsitz: U. Mansmann, B. Lausen, A. Benner

    Sitzung der Arbeitsgruppen
18.30-20.00   Abendessen
20.00-21.00 P. Dirschedl
(München)

BioTrain (Teaching Software)

 

Mittwoch, 07.07.2004

9.00-12.00

 

Vorsitz: B. Lausen (Erlangen)

9.00-10.30

Gunnar Rätsch (Berlin, Tübingen)

Boosting (Tutorial)

10.30-11.00   Pause
11.00-11.30
J. Röhmel
(Bonn)
Minimisation of sample size in a parallel two-armed
clinical trial with a binary outcome variable

11.30-12.00

J. Hüsing
(Heidelberg)

Sampling from a set of restricted permutations

12.00-14.30   Mittagspause

14.30-16.00

 

Möglichkeit zur Fortsetzung von Softwarevorführungen und Diskussionen

 

 

 

Tagungsanschrift

Internationales Institut für wissenschaftliche Zusammenarbeit
Schloß Reisensburg
Bürgerm.-Joh.-Müller-Str. 1
89312 Günzburg
Tel.: (08221) 907-0, FAX: (08221) 907-55

 

Tagungsgebühr und -modus

Die Vorträge sollten zeitlich so geplant werden, daß 10 Minuten für die Diskussion der Vorträge zur Verfügung stehen.
Die Vortragenden und die Sitzungsleiter werden gebeten, auf die Einhaltung der Diskussionszeiten zu achten.
Um dem Charakter einer Arbeitstagung gerecht zu werden, wird erwartet, daß die Tagungsteilnehmer nach Möglichkeit
während der gesamten Tagungsdauer die Arbeitstagung besuchen.
Tagungsgebühren entstehen keine. Teilnehmer, die nicht auf Schloß Reisensburg übernachten oder essen, haben
allerdings eine Tagespauschale von EUR 6 pro Tag für Kaffee, Tee, etc. zu entrichten.

 

Veranstalter

A. Benner

DKFZ, Heidelberg (Organisation; AG Statistische Auswertungssysteme)

H.P. Klenk

TU Darmstadt (AG BT)

B. Lausen

Universität Erlangen-Nürnberg (AG BT, AG Statistische Auswertungssysteme)

U. Mansmann

Universität Heidelberg (AG Computational Statistics)

M. Theus

Universität Augsburg (AG Computational Statistics)

 

Tagungsleitung und Organisation:

Dipl.-Stat. Axel Benner

Biostatistik (C060)

DKFZ Heidelberg

Im Neuenheimer Feld 280

69120 Heidelberg

 

Tel.: (06221) 42 2390, Fax: (06221) 42 52 2390

E-mail: benner@dkfz.de

 

 

Webseiten der Arbeitsgruppen:

AG Statistische Auswertungssysteme:
http://www.dkfz.de/biostatistics/stas

AG Computational Statistics:
http://www.biometrie.uni-heidelberg.de/projekte/compstat/

AG Klassifikation und Datenanalyse in den Biowissenschaften (AG-BT):
http://www.gfkl.de/ag_bt.html